Inn Chiemgau Pokal Siegerehrung am 11.11.18

Christine Retzer.

 Logo Inn Chiemgau ArtikelInn Chiemgau Pokal Runde ehrt  seine Sieger
Große Siegerehrung in Inzell
Zum Saisonabschluss kamen die Fahrerinnen und Fahrer der Inn Chiemgau Pokal Runde nach Inzell zur großen Siegerehrung im Bereich Kartslalom. 8 Vereine veranstalteten jeweils einen Kartslalom. Die letzte Veranstaltung war eine Gemeinschaftsveranstaltung unter Führung der SFG Trostberg.


Von diesen 9 Veranstaltungen konnten die Teilnehmer ihre zwei schlechtesten Ergebnisse streichen lassen und dann standen die Platzierungen in den einzelnen Altersklassen fest.
Ein Großteil der insgesamt 110 genannten Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen mit ihren Eltern und Geschwister, sowie ihren Trainern und Jugendleitern in den Festsaal nach Inzell. Begrüßt wurden sie vom Rundenleiter Hans Retzer, der auch einige Ergebnisse aus der Südbayerischen Meisterschaft und dem ADAC Bundesendlauf erwähnte. Zur Einstimmung und zwischen den  Ehrungen spielte die Band “Medda Zehne“ und begeisterte Jung und Alt. Auch zwei Auftritte der Vachendorfer Cheerleader V-Town Panthers sorgten für viele Ah und Oh`s und begeisterten Applaus.
Die Klasse 1 dominierten 3 Fahrer des MC Wasserburg. Den Klassensieg holte sich Niko Kerschagl vor Robin Oettel und Luis Herrmann. Auch der Klassensieg der Klasse 2 ging nach Wasseburg. Matthias Maurus hatte zu Saisonende die meisten Punkte, gefolgt von Nico Miesgang (SFG Trostberg) und Andreas Weiss (AMC Bad Aibling). Bastian Bodmeier (MC Wasserburg) holte sich den Klassensieg in der Altersklasse 3 und sammelte so viele Punkte, dass er sich auch den Gesamtsieg der Inn Chiemgau Pokalrunde 2018 holte. Florian Kopfmülller (Neumarkter AC) erreichte den 2. Platz und Jasmin Schober (MC Wasserburg) den 3. Platz. Ein schnelles Mädchen des MC Wasserburg kam in der Klasse 4 ganz oben auf das Stockerl. Gefolgt von ihrem Vereinskollegen Julian Schober und Jonas Kitzig vom AMC Bad Aibling. In der Altersklasse 5 setzte sich Alexander Joachimstaller (AMC Bad Aibling) gegen seine starke Konkurrenz durch. Er holte sich den Klassensieg vor Jennifer Hille (MC Wasserburg) und Niklas Schenk (Neumarkter AC). Maximilian Joachimstaller siegte in der Klasse 6 – leider zum letzten Mal, da er seine Kartslalom Karriere aus Altersgründen dieses Jahr beenden muss.

Wir gratulieren dem Gesamtsieger: Bastian Bodmeier vom MC Wasserburg

Bodmeier Bastian Wasserburg

  • 1 Fischer Vinzent AMC Bad Aibling 27,53
    2 Gockel Mal-Michael MC Wasserburg 24,42
    3 Rauschenbach Luca Neumarkter AC 24,33
    4 Pellkofer Aurelio MSC Priental 20,62
    5 Weiss Kilian AMC Bad Aibling 19,80
  • 1 Frerichs Corinna AMC Bad Aibling 29,33
    2 Kerschagl Niko MC Wasserburg 28,00
    3 Emmanouilidis Gabriel SFG Trostberg 24,22
    4 Ernst Christian AMC Bad Aibling 22,89
    5 Maurus Matthias MC Wasserburg 22,78
  • 1 Bodmeier Bastian MC Wasserburg 30,46
    2 Schober Jasmin MC Wasserburg 24,80
    3 Fischer Luca AC Inzell 24,05
    4 Traunsteiner Fabian MC Wasserburg 24,00
    5 Lueger Philipp MC Wasserburg 23,46
  • 1 Ernst Julian AMC Bad Aibling 26,12
    2 Schober Julian MC Wasserburg 26,10
    3 Prechtl Martin MSC Laufen 26,04
    4 Seligmann Florian Neumarkter AC 25,01
    5 Kopfmüller Florian Neumarkter AC 24,93
  • 1 Kitzig Jonas AMC Bad Aibling 22,34
    2 Hoheisel Joel AMC Bad Aibling 20,78
    3 Hundseder Sara MC Wasserburg 19,34
    4 Kirchberger Thomas AMC Bad Aibling 16,55
    5 Gottschall Sebastian AMC Bad Aibling 15,00
  • 1 Joachimstaller Alexander AMC Bad Aibling 26,47
    2 Gradl Sebastian MC Wasserburg 22,24
    3 Hille Jennifer MC Wasserburg 16,86
    4 Traunsteiner Lukas MC Wasserburg 12,04
    5 Meyer Marco MC Wasserburg 6,29
     ADAC-Logo        BMV-Logo transparent